Seit Söder Ministerpräsident ist gab

Seit Söder Ministerpräsident ist gab

Seit Söder Ministerpräsident ist gab es viele Worte, aber keine Taten. Unser Land hat aber mehr verdient. Bessere Bildung, Modernisierung der Infrastruktur, Bürokratieabbau, die Themen liegen auf der Straße. Die CSU verpasst die Zukunft, die FDP wird als zukunftsorientierte Fortschrittspartei dringend gebraucht! (TK)

Ab heute gilt der Kreuz-Erlass:

Ab heute gilt der Kreuz-Erlass:

Ab heute gilt der Kreuz-Erlass: Das Kreuz ist ein christliches Symbol. Es taugt nicht für politischen Stimmenfang. Der Respekt vor dem Kreuz verbietet es Symbolpolitik damit zu machen. Es ist auch nicht in Ordnung das Kreuz verstaatlichen zu wollen, oder Gegner dieses Vorhabens Religionsfeinde zu nennen. Kein Wahlkampf rechtfertigt es sich so zu verhalten.

Heute beim verkehrspolitischem Gespräch bei

Heute beim verkehrspolitischem Gespräch bei

Heute beim verkehrspolitischem Gespräch bei der IHK Würzburg/Schweinfurt. Es ging um die Infrastrukturmaßnahmen im Großraum Würzburg und Unterfranken. Wir brauchen dringend ein Gesamtkonzept im Verkehr, dass alle Formen von Mobilität einbezieht und eine Vision für unsere Region. Das bedeutet auch mehr Vernetzung in der Region und auch mehr innovative Ideen. Das wollen wir im Landtag…

Eine super Sache für Schweinfurt und für …

Eine super Sache für Schweinfurt und für Unterfranken. Wenn wir davon reden, unsere Wirtschaft fit für die Zukunft zu machen, spielt der Bereich Forschung und Innovation eine große Rolle. Wir müssen beim Thema Industrie 4.0 weltweit führend sein und dafür auch die entsprechenden Fachkräfte ausbilden. Die Einführung des völlig neuen Studiengangs Roboting ist hier ein großer Schritt in die richtige Richtung.

Nach fast 20 Jahren Diskussionen und Planungen war …

Nach fast 20 Jahren Diskussionen und Planungen war es heute endlich so weit und Oberbürgermeister Christian Schuchardt konnte die neu gestaltete Kaiserstraße eröffnen. Endlich haben wir wieder ein attraktives „Tor zur Innenstadt“. Ein Gewinn gerade auch für den Einzelhandel und den Einkaufsstandort Würzburg. Diesen zu erhalten und zu stärken ist eine wichtige Aufgabe, an der stetig gearbeitet werden muss.

Jüdisches Leben gehört zu Deutschland. Es ist …

Jüdisches Leben gehört zu Deutschland. Es ist schön, dass das Werk „Nicht von jetzt, nicht von hier“ des jüdischen Autors Jehuda Amichai dieses Jahr im Mittelpunkt dar Aktion „Würzburg liest ein Buch“ steht. Passend zum 70. Jahrestag der Staatsgründung Israels fand heute in der Stadtbürcherei der Festakt der Aktion statt, unter anderem mit dem Vorsitzenden des Zentralrats der Juden in Deutschland Josef Schuster und Würzburgers Oberbürgermeister Christian Schuchardt.